header_43header_45header_49header_50header_51header_53header_56header_61

Erster Sieg für BORA-hansgrohe

Am vergangenen Sonntag konnte ich meinen ersten Saisonsieg und gleichzeitig meinen ersten Sieg im Trikot von BORA-hansgrohe feiern.

Über den Sieg am Sonntag habe ich mich wirklich sehr gefreut. Vor allem, weil ich am Tag zuvor bei Strade Bianche nicht das Glück auf meiner Seite hatte. Nach dem schweren Sektor Monte Sante Marie war ich in der rund 15-köpfigen Gruppe um die Favoriten vertreten und fiel kurze Zeit später aufgrund eines Platten aus der Gruppe zurück. Die Chance auf ein gutes Ergebnis war damit leider dahin.

Am Sonntag lief es um einiges besser. Auf der anspruchsvollen Schlussrunde ging ein dezimiertes Fahrerfeld in den Schlussanstieg. Hier setzte Pinot im steilen Stück eine Attacke, der ich folgen und sogar eine draufsetzen konnte. Ich schloss zur Spitzengruppe auf und attackierte sofort wieder. Den Zweiersprint um den Tagessieg auf der Zielgrade in Larciano konnte ich für mich entscheiden. Ein wirklich toller Tag für mich.

Als nächstes steht die Volta Catalunya auf dem Programm. Mal sehen wie es dort auf den schweren Etappen läuft. Bis dahin. Euer Maximilian.

190310_ind1_640

Foto: Roth Foto | GP Industria & Artigianato | 10. Mär 2019

Bora-hansgrohe German Professional Cycling Oßwald Fahrzeugteile