header_34header_35header_36header_37header_38header_39header_41header_42

Morgen geht´s zur Sache

Die ersten drei Etappen der Polen-Rundfahrt sind um. Fahrerisch bin ich absolut im Soll. Der schwere Sturz zum Auftakt von Fabio Jakobsen hat mich allerdings ganz schön mitgenommen. Wir waren bei Quick-Step Teamkollegen und haben uns bei Trainingslagern oder Rundfahrten oft das Zimmer geteilt. Ich hoffe sehr, Fabio übersteht das.

Nach der langen Rennpause mussten wir erstmal herausfinden, wie die Form ist. Grundsätzlich stimmen die Beine bei mir und dem Team. Jetzt müssen wir nur noch etwas am Timing arbeiten. Wenn uns das gelingt, kommen die Erfolge bei den Sprintern und bei mir. Da bin ich sicher. Bei der Königsetappe morgen wird es auf den 173km ordentlich zur Sache gehen. Ich gehe davon aus, dass die Entscheidung um den Gesamtsieg schon fallen wird. Das Profil kommt bergfesten Fahrern entgegen. Also eigentlich auch mir...

200807_pol3et_640

Foto: Roth Foto | Tour de Pologne, 3. Etappe | 07. Aug 2020

Bora-hansgrohe German Professional Cycling Oßwald Fahrzeugteile