header_34header_35header_36header_37header_38header_39header_41header_42

Neue Ziele nach Ruhetag

So ein Ruhetag bei der Tour de France ist gar nicht so ruhig, wie man denken könnte. Gestern waren wir nach 5 Stunden Transfer zum nächsten Etappenziel erst 23:00 Uhr im Hotel im Departement le Charente-Maritime. Der heutige Tag begann 09:30 Uhr mit einem Covidtest. Bevor es für mich zur Röntgenkontrolle ging, sind wir eine kurze Trainingsrunde gefahren. Dem Schlüsselbein geht's soweit ganz gut. Aber leider suche ich noch meine Form von vor dem Unfall. Scheinbar kostet es mich mehr Energie als erhofft, die Einschränkungen durch die Verletzung zu kompensieren.

Bisher hatte ich bessere und schlechtere Tage. Leider ging es Emu und Gregor ähnlich. Aber die Tour ist noch lang. Wir werden uns jetzt auf das Grüne Trikot von Peter und Etappensiege konzentrieren.

Natürlich hatten wir uns in der ersten Woche mehr erhofft, dennoch sind wir weiterhin voll motiviert und werden versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.

200904_tdf7et_640

Foto: Roth Foto | Tour de France, 7. Etappe | 04. Sep 2020

Bora-hansgrohe German Professional Cycling Oßwald Fahrzeugteile